Schloss Büdingen | Locations
818
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-818,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

RÄUMLICHKEITEN

Erholung, die Seele baumeln lassen und neue Erfahrungen sammeln

Lassen Sie sich in der fürstlichen Kapelle trauen und genießen Sie anschließend das Hochzeitsmahl im Wachtbausaal oder einem unserer anderen historischen Gebäude. Ob Party, Jubiläum oder Betriebsfest wir gestalten Ihre Feier ganz nach Ihren individuellen Wünschen.

Die verkehrstechnisch günstige Lage zu Frankfurt mitten in Deutschland macht unser „Gastliches Schloss“ zu einem idealen Ort für Tagungen, Konferenzen und Seminare.

Gern erstellen wir für Sie Ihr individuelles Tagungspaket zusammen.

locations-schloss-buedingen-bibliothek

Bibliothek

Gedankenaustausch in mitten von Büchern

Umgeben von Büchern ein kreativer Ort um Ideen und Gedanken auszutauschen. Die Bibliothek bietet einen idealen Rahmen für Tagungen bis zu 15 Personen. Alternativ bieten wir auch gerne diesen Raum für exklusive Essen im privaten Rahmen an.

+ Bestuhlung
Etage:
Grösse:
Parlamentarisch:
Stuhlreihen:
Bankett:
Empfang:
1.OG
65 qm
25
40
17
35
+ Raumplan
MEHR
locations-schloss-buedingen-konferenzsaal

Konferenzsaal

Tagen in exklusivem Rahmen

Eine erfolgreiche Tagung sollte auch einen adäquaten Rahmen erhalten. Da Arbeit ein Teil unseres Lebens ist, lassen Sie uns Ihnen helfen dieses zu verschönern. Die technische Ausstattung ist nur ein geringer Teil eines Tagungsorts. Wir möchten nicht nur Ihre Wünsche erfüllen sondern betrachten jede Tagung als großes Ganzes bei der jedes Detail zum anderen passen muss.

+ Bestuhlung
Etage:
Grösse:
Parlamentarisch:
Stuhlreihen:
Bankett:
Empfang:
1.OG
60 qm
30
50
25
45
+ Raumplan
MEHR
locations-schloss-buedingen-wachtbausaal

Wachtbausaal

Das mittelalterliche Gewölbe ein besonderer Flair

Der Wachtbausaal ist im unmittelbaren Schlossareal gelegen und einer der größten und eindrucksvollsten Säle im Büdinger Schloss. Mit seinem Kreuzgewölbe und zwei achteckigen spätgotischen Säulen eignet sich durch seine Größe ca. 235 qm ideal für größere Festlichkeiten und Veranstaltungen wie Hochzeiten, Seminare und Ausstellungen.

Ein prasselndes Feuer im offenen Kamin sorgt am Abend oder im Winter für eine zusätzlich „warme“ und angenehme Atmosphäre.

+ Bestuhlung
Etage:
Grösse:
Parlamentarisch:
Stuhlreihen:
Bankett:
Empfang:
U-Form:
1.OG
235 qm
85
90
17
130
60
+ Raumplan
MEHR
locations-schloss-buedingen-scheune2

Scheune

Tagen wo einst Kutschen standen

Östlich durch die Zehntscheune begrenzt liegt die Scheune, ein ehemaliges Ökonomiegebäude aus dem 18. Jahrhundert. Mit ihren großen Scheunentoren diente sie einst zur Lagerung der Ernteerträge der Eigenhöfe.

Kräftige Eichensäulen und rustikal verputzte Sandsteinwände umrahmen den großzügigen Raum, welcher mit den angrenzenden Parkanlagen, für Feste innen und außen genutzt werden kann – eine einmalige Kombination!

Das davorliegende rondell-artige Areal der damaligen Reitbahn wird, zur einen Seite von den Mauern des Schlosses, zur anderen von den rustikalen Mauern der ehemaligen Wirtschaftsgebäude umrahmt. Der verträumte Garten mit seinen alten Bäumen, Büschen und Magnolien sowie dem einmaligen Blick auf das Schloss schenkt jedem Gast sofort ein Gefühl der Geborgenheit.

Die Scheune/Marstall und ehemalige Reitbahn bilden auch einen außergewöhnlichen Rahmen für Festivitäten, Ausstellungen, Konzerte und anderen Veranstaltungen.

+ Bestuhlung
Etage:
Grösse:
Parlamentarisch:
Stuhlreihen:
Bankett:
Empfang:
U-Form:
EG
255 qm
180
250
230
300
90
+ Raumplan
MEHR
locations-schloss-buedingen-marstall

Marstall

Feste in fürstlichen Stallungen

Im Zeitalter des Pferdes, das den Rhythmus der menschlichen Kommunikation und die Wirtschaftens Jahrhunderte lang bestimmte, spielten Stallungen samt Remisen für Kutschen und Wagen eine große Rolle. Seit der frühen Barockzeit kam Ihnen auch eine repräsentative Bedeutung zu. So auch im Schloss Büdingen, wo Graf Wolfgang Ernst I. zu Ysenburg 1610 einen neuen Marstall in großzügigen Abmessungen errichten ließ. In Namen steckt das Wort = marah = Pferd steht.

Im Erdgeschoss befanden sich Werkstätten, Kutscherzimmer und vornehmlich Stallungen. Eine der Ställe wurde erhalten und vermittelt einen Eindruck davon, dass die edlen Reittiere hier ein durchaus fürstliches Domizil fanden.

Heute eignen sich diese Räume mit Ihren hohen Decken ideal für Festlichkeiten in rustikaler, gleichwohl gepflegter und warmer Atmosphäre.

+ Bestuhlung
Etage:
Grösse:
Bankett:
Empfang:
EG
90 qm
180
250
+ Raumplan
MEHR
pferdestall

Pferdestall

Festlichkeiten wo einst Trakehner schnaubten

Die historischen Pferdeställe, einst die Behausung eines Trakehner-gestüts im Büdinger Schloss, wurden aufwendig hergerichtet und erstrahlen nun wieder in ihrem alten Glanz. Der Stall in welchem einst der Schimmel „Hein Mück“ unterstand, kann heute für Festlichkeiten der ganz besonderen Art genutzt werden. Jede Pferdebox gibt die Möglichkeit eines „abgetrennten“ jedoch „offenen“ Areals.

Hier können Ihre Gäste eine Veranstaltung mit originellen und unvergesslichem Flair erleben. Die Ställe mit Ihren hohen, gewölbten Holztoren vermitteln einen edlen Charakter und bieten für kleinere Feiern eine reizvolle Umgebung.

+ Bestuhlung
Etage:
Grösse:
Bankett:
Empfang:
EG
110 qm
70
90
+ Raumplan
MEHR
locations-schloss-buedingen-muehle

Schloss-Mühle

Fröhliche Musik am Mühlrad

Ebenso wie die im ausgehenden 12. Jahrhundert erbaute Herrenburg Büdingen dürfte auch die nahebei am Seemenbach gelegene Mühle sein. Schriftliche Erwähnung findet sie bereits im Jahre 1318 im Besitz von Erben der ausgestorben Herren von Büdingen. 1399 wird sie „die mule zu Webiss by Büdingen dem Schloss gelegen“ genannt.

Eigenartigerweise gehört sie zu den königlichen Lehen der Kurpfalz in der Wetterau und damit wohl zu den Besitzungen, die Kaiser Barbarossa seinem Bruder Konrad, Pfalzgraf bei Rhein, sie könnte vom Namen eines Müllers abgeleitet sein.

Mitte der 70er Jahre begann die gastronomische Karriere der Schlossmühle. Früher wurde sie als Musikkneipe bekannt. Heute dient sie für Festivitäten jeglicher Art sowie Geburtstage, Grillpartys und anderer Veranstaltungen.

+ Bestuhlung
Etage:
Grösse:
Bankett:
Empfang:
EG
1000 qm
80
90
+ Raumplan
MEHR